Der Leistungsträger...



Elfado vom Kostolany aus der Eris vom Roncalli xx




Kostolany

Enrico Caruso

Elfado


Kapstadt



Roncalli xx


Eris

Ecliptic

Elfado & Hannes Lütt beim Trakehner Bundesturnier

Auf der Körveranstaltung 2006 ffiel uns Elfado bereits sehr positiv auf, mit seinem modernen Outffit, seinen großen Bewegungsmöglichkeiten und auch seinem so interessantem Papier. Seit 2008, als Elfado anlässlich des Trakehner Bundesturnieres so eindrucksvoll den Championatstitel errang, hat uns diese Anpaarung gereitzt. Neben der Eigendarstellung des Hengstes ist es vor allem auch seine wertvolle Genetik, mit dem von uns sehr geschätzten Roncalli xx als Muttervater und einem fallendem Mutterstamm, der sich über Generationen durch höchste Leistungsbereitschaft ausgezeichnet hat.

Unter dem Sattel von Hannes Lütt, dem Fachmann für junge Pferde in Tasdorf, konnte sich Elfado sowohl beim Trakehner Bundesturnier 2008 als auch in Warendorf bei den Bundeschampionaten großartig in Szene setzen. Mittlerweile kann der Hengst auf Erfolge im Turniersport bis zur Klasse S verweisen.





Elfado hat sich bereits in jungen Jahren sehr positiv vererbt, Nightflight, Kaskascha, Kiriakos und andere haben in Jungpferdeprüfungen bereits erfolgreich für ihren Vater werben können. Elfado stellte Sieger- und Reservesiegerinnen bei Zentralen Eintragungen wie beispielsweise die von uns gezogene PrSt. Habanera. Mit Pokerface wurde 2015 ein Sohn in Neumünster gekört, der ausgesprochen sportlich aufgemacht war.

Kiriakos & Hannes Lütt


Kaskascha


Kiriakos


gekörter Sohn Pokerface


Pokerface


Pokerface


 

Elfado